Schroth - Therapie 

(nach Katharina Schroth)

Die Schroth-Therapie ist eine dreidimensionale Haltungsschulung für Menschen mit Skoliosen (Skoliose = seitl. Wirbelsäulenabweichung + Verdrehung der Wirbel u. Höhenverlust). Dabei wird u.a. mit Atemtechniken, Lagerungen, Haltungskorrektur u.v.m. Einfluss auf die "krumme" Wirbelsäule genommen.  

Patienten mit einer Skoliose verfallen im Alltag häufig in eine Gewohnheitshaltung, die für das Krankheitsbild nicht immer von Vorteil ist. Wir versuchen, durch Übungen, die Schulung einer bewussten Alltagshaltung und einer Wahrnehmungsschulung, dem Patienten beizubringen, sich selbst zu korrigieren und damit eine Verschlechterung der Skoliose zu verhindern.