Manuelle Lymphdrainage 

 

Bei der manuellen Lymphdrainage wird durch ganz bestimmte Griffe des Therapeuten der Lymphabfluss angeregt. Die Aktivität der Lymphgefäße und die der Lymphknoten wird gefördert. Anschließende Kompression (z.B. durch Kompressionsstrümpfe) unterstützt außerdem den Lymphabfluss. 

Behandlungsgebiete: Schwellung nach:

  • Operation
  • Verletzung
  • (Herz- Kreislauferkrankungen)
  • unbekannter Ursache